THL: Verkehrsunfall – Fahrzeugüberschlag

Datum: 28. Dezember 2021 um 11:04
Alarmierungsart: Pager SAMMELRUF, Sirene
Einsatzart: Technischer Einsatz
Einsatzort: Kirchbichl – B178
Einsatzleiter: HBI Andreas Acherer
Mannschaftsstärke: 19
Fahrzeuge: MTF-A, RLFA, LF-B
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst, Straßenmeisterei


Einsatzbericht:

Am 28. Dezember 2021 wurden die Florianis der Feuerwehr Bruckhäusl um 11:04 Uhr mittels Sirenenalarm und Pager SAMMELRUF zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Der Unfallhergang ließ bei der ersten Meldung auf eine eingeklemmte Person nach einem Fahrzeugüberschlag aufhorchen. Kurz nachdem das RLF-A Status 3 – „Auf Anfahrt“ übermittelt hatte, wurde von der Leitstelle Tirol Entwarnung über die Initialmeldung gegeben. Es waren also keine Personen mehr eingeklemmt.
Vor Ort wurde die Einsatzstelle abgesichert, der Brandschutz aufgebaut und ausgelaufene Betriebsmittel gebunden. Der Rettungsdienst versorgte die Patienten. Ein hinzualarmierter Tierarzt kümmerte sich um den verunfallten Hund aus einem der Unfallfahrzeuge. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.