THL: Verkehrsunfall eingeklemmte Person

Datum: 4. November 2022 um 18:00
Alarmierungsart: Pager SAMMELRUF, Sirene
Einsatzart: Technischer Einsatz
Einsatzort: Kirchbichl – Kreisverkehr Luech
Einsatzleiter: HBI Andreas Acherer
Mannschaftsstärke: 25
Fahrzeuge: MTF-A, RLFA, LF-B, KLF
Weitere Kräfte: Notarzt / NAH, Polizei, Rettungsdienst, Straßenmeisterei


Einsatzbericht:

Polizeibericht der Polizei Wörgl:

Am 04.11.2022, gegen 17:55 Uhr, lenkte ein 20-jähriger Österreicher seinen PKW in alkoholisiertem Zustand in Kirchbichl auf der Lofererstraße in Richtung Kreisverkehr Luech (B 178). Kurz vor dem Kreisverkehr Luech kam er mit seinem PKW nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte eine Leitplanke und wurde anschließend auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo er wiederrum gegen eine Leitschiene, sowie die dortige Lärmschutzwand prallte. Das Fahrzeug kam unter der Leitschiene schwer beschädigt zum Stillstand. Durch den Unfall wurde der 20-Jährige unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das Bezirkskrankenhaus Kufstein verbracht. Am PKW entstand Totalschaden.