Großbrand eines Wirtschaftsgebäudes

Datum: 10. März 2011 um 22:19
Alarmierungsart: Pager SAMMELRUF, Sirene
Einsatzart: Brandeinsatz
Einsatzort: Itter – Obere Nasensiedlung
Einsatzleiter: FF Itter
Fahrzeuge: MTF-A, RLFA, LF-B, KLF, Anhänger
Weitere Kräfte: FF Hopfgarten, FF Itter, FF Söll, FF St. Johann iT, FF Wörgl


Einsatzbericht:

Gestern Abend gegen 22.15 Uhr bemerkte eine Zeugin, dass in Itter beim Nachbargebäude das Wirtschaftsgebäude, das dzt. als Lagerhalle benutzt wird, im Bereich der vorderen Garage ein Brand ausgebrochen ist und alarmierte den Notruf der Feuerwehr. Die sich im Haus befindlichen Personen wurden von der Zeugin telefonisch vom Brand in Kenntnis gesetzt, worauf diese das angebaute Wohnhaus verließen. Am Brandort waren die freiwilligen Feuerwehren aus Itter, Bruckhäusl, Hopfgarten, Söll, Wörgl und St. Johann i.T. Insgesamt standen laut Auskunft der Einsatzleitung ca. 140 Mann im Einsatz. Aufgrund starker Hitzeentwicklung wurde das Nachbarobjekt der Zeugin leicht beschädigt (Balkon angebrannt, Fensterscheiben zerbrochen, Garagentor angebrannt). Am Brandort war das Rote Kreuz mit mehreren Fahrzeugen sowie das KIT-Team anwesend. Laut Auskunft der Rettung gab es keine Verletzungen.

Text: Polizei Hopfgarten
Bilder: FF Bruckhäusl