Frontalzusammenstoß auf der B170

Datum: 6. Oktober 2018 um 18:26
Alarmierungsart: Pager SAMMELRUF
Einsatzart: Technischer Einsatz
Einsatzort: Wörgl – B170
Einsatzleiter: HBI Andreas Acherer
Mannschaftsstärke: 26
Fahrzeuge: MTF-A, RLFA
Weitere Kräfte: Notarzt / NAH, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Am 06.10.2018 gegen 18:34 Uhr lenkte ein 23-jähriger Mann auf der Tiroler Bundesstraße B 170, StrKm 4,9, im Gemeindegebiet von Wörgl einen PKW von Hopfgarten kommend Richtung Wörgl.
Zur gleichen Zeit lenkte ein 53-jähriger Mann einen PKW auf der B 170 in der Gegenrichtung.
In der dortigen Kurve geriet der 23-Jährige aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und es kam zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge.
Durch den Unfall wurden beide Lenker sowie zwei Beifahrerinnen im PKW des 53-Jährigen (50 u 22 Jahre) unbestimmten Grades verletzt. Die Verletzten wurden mittels RTW zur weiteren medizinischen Abklärung in die Bezirkskrankenhäuser Kufstein und St. Johann/T. eingeliefert. Alle beteiligten Personen sind im Bezirk Kufstein wohnhaft.
An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden.
Der mit dem 23-jährigen PKW-Lenker durchgeführte Alkomatentest ergab einen strafbaren Alkoholgehalt der Atemluft.
Im Einsatz standen 20 Mitglieder der FFW Bruckhäusl, 15 Personen des Roten Kreuzes und zwei Streifen der Polizei Wörgl.

Text: Polizei Wörgl
Bilder: FF Bruckhäusl