Fahrzeug in Vollbrand

Datum: 13. Januar 2019 um 18:50
Alarmierungsart: Pager SAMMELRUF, Sirene
Einsatzart: Brandeinsatz
Einsatzort: Wörgl – Pinnersdorf
Einsatzleiter: HBI Andreas Acherer
Mannschaftsstärke: 20
Fahrzeuge: MTF-A, RLFA, LF-B
Weitere Kräfte: Polizei


Einsatzbericht:

Zu einem Fahrzeugbrand wurde die Feuerwehr Bruckhäusl in den Sonntag Abendstunden des 13. Jänner 2019 alarmiert. Ein Fahrzeuglenker war auf der B178 von Söll Richtung Wörgl unterwegs. Im Bereich „Luech“ bemerkte Brandgeruch in seinem Fahrzeug und fuhr Geistesgegenwärtig nicht in den Umfahrungtunnel ein. In einer Gemeindestraße stellte er sein Fahrzeug ab und verließ dieses. Im Mittlerweile stark verrauchten Innenraum ließ er sein Mobiltelefon zurück und musste zuerst einige hundert Meter zu einem nahegelegenen Bauernhof rennen, ehe er die Feuerwehr alarmieren konnte. Die Feuerwehr Bruckhäusl stand mit 3 Fahrzeugen und 25 Mann im Einsatz um das in Vollbrand stehende Fahrzeug zu löschen. Verletzt wurde niemand.

Text: einsatzfoto.at
Bilder: FF Bruckhäusl