BRAND: Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus

Datum: 21. Dezember 2022 um 18:11 Uhr
Alarmierungsart: Pager SAMMELRUF, Sirene
Einsatzart: Brandeinsatz
Einsatzort: Kirchbichl – Luechstraße
Einsatzleiter: HBI Andreas Acherer
Mannschaftsstärke: 26
Fahrzeuge: MTF-A, RLFA, LF-B, KLF
Weitere Kräfte: FF Söll, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Am Mittwochabend den 21. Dezember wurden die Kameraden der #FFB mittels Vollalarm zu einem Wohnungsbrand in die Luechstraße alarmiert. Bereits auf der Anfahrt rüstete sich ein Atemschutztrupp aus.  Vor Ort konnte durch den Einsatzleiter HBI Acherer sowie Zugskommandant HBM Strasser ein Brand im 2. Obergeschoss in einer Wohnung festgestellt werden. Der Angriffstrupp ging mit einem C-Rohr und der Wärmebildkamera in die Brandwohnung vor und konnte bei Null-Sicht durch die starke Rauchentwicklung den Brandherd ausfindig machen und mit geringem Wassereinsatz löschen. Parallel dazu wurde die mit alarmierte Drehleiter der FF Söll in Stellung gebracht, musste aber letztendlich nichtmehr eingreifen. Gleichzeitig wurde eine Rauchabzugsöffnung geschaffen und mittels Überdruckbelüftung der Rest des Gebäudes geschützt. Nachdem in der Brandwohnung der Rauch abgezogen war, wurde diese nochmals per Wärmebildkamera auf Hitze kontrolliert. Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde die Brandwohnung der Polizei übergeben.